Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen...

 

Klischee und Wirklichkeit

Sexueller Missbrauch von Kindern geschieht zumeist nicht in der Öffentlichkeit, sondern in der Familie, in der Verwandtschaft oder im engeren Bekanntenkreis. Je enger die Beziehung zwischen Täter und Opfer ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Missbrauchshandlungen Intensiver, über einen längeren Zeitraum und mit mehr (psychischer) Gewalt ausgeführt werden.Kinder werden heute aber immer noch vor allem vor dem fremden Mann als möglichen Täter gewarnt.

Sexueller Missbrauch durch fremde Täter ist aber vergleichsweise selten. Auch wenn die sexuelle Gewalttat durch fremde Täter ein Alptraum für alle Eltern ist: Das schwerwiegendste Problem im Bereich der sexuellen Ausbeutung im Rahmen von Abhängigkeitsverhältnissen, auch und gerade innerhalb von Familien und Lebensgemeinschaften.

Sie befinden sich hier:

Selbstverteidigung